Partner für nachhaltigen Erfolg.

Psychische Belastung im Betrieb - welche Einflussfaktoren gibt es und wie kann ich sie positiv gestalten?

 

18. September 2017, 12:30 – 17:00 Uhr
19. September 2017, 9:00 – 17:00 Uhr

Wolfsburg, Hotel an der Wasserburg 2, 38446 Wolfsburg

 

Anmeldefrist mit Hotelzimmer: 21. August 2017
Anmeldefrist ohne Hotelzimmer: 11. September 2017

»Zur Anmeldung.

Um was geht es?

 

Wie können arbeitsbedingte psychische Belastungen ermittelt und beurteilt werden, um die Gesundheit im Unternehmen zu schützen und zu stärken? Was sind die Auslöser und Gründe psychischer Belastungen, die wiederum zu Überforderung und Erschwernisse bei der Arbeit und führen? Kommen Sie den Hindernissen und den Handlungsoptionen im Unternehmen für die Steigerung der Effizienz und Gesundheit auf die Spur.

Inhalt

 

  • Grundlagen
    • Konzepte von Belastung, Gefährdung, Beeinträchtigung, psychische Belastung;
    • Rechtliche Rahmenbedingungen;
    • GDA-Empfehlungen; DIN EN ISO 10075
  • Planspiel Gefährdungsbeurteilung
  • Die „geeignete Organisation“ des Arbeits- und Gesundheitsschutzes gem. § 3 Abs. 2 ArbSchG;
    • BGM-Konzepte;
    • Entwicklungsperspektiven,
    • Hemmnisse und Machbarkeit im Betrieb
  • Transfer der Inhalte in den Betrieb

Referent

Prof. Dr. Andreas Blume, wissenschaftlicher Leiter des weiterbildenden Studiengangs „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ an der Universität Bielefeld; arbeitet in der Praxis als Fachkraft für Arbeitssicherheit und als Berater für Gefährdungsanalysen psychischer Belastungen.